Menu
MENÜ
ueber-leben.net
17.9.2017

es geht uns hier gut –
biz burada iyiyiz

Lesung und Diskussion mit Barbaros Altuğ
Ein Abend in türkischer Sprache

In Kooperation mit der Alevitischen Gemeinde Dortmund, der Auslandsgesellschaft NRW, dem Migrantinnenverein Dortmund e. V.

Winter 2013 / 14: Eren, Ali und Yasemin sind in Berlin gestrandet, die Euphorie der Istanbuler Gezi-Proteste ist verflogen, die Wunden noch nicht verheilt. Umso größer sind die Erwartungen an ein neues Leben nach eigenen Vorstellungen, denn das Leben geht weiter – oder doch nicht? Wie schmerzhafte Erinnerungen verarbeiten und neue Wege finden? Nach Wochen der Ungewissheit und quälenden Sinnfragen verändern zwei Nachrichten alles: Yasemins Baby und Erens Romanmanuskript …

Altuğs Novelle ›es geht uns hier gut‹ baut Brücken im Geist von Gezi zwischen Gestern und Heute, zwischen Istanbul und Berlin und beweist die Macht der Liebe und Bücher. Der Schriftsteller Barbaros Altuğ schreibt über die Erfahrung des Exils ebenso wie über die junge türkische Generation, die es nicht mehr aushält unter Erdoğan.

Barbaros Altuğ war Gründer der ersten türkischen Literaturagentur in Istanbul. Er schrieb jahrelang als Kritiker für verschiedene türkische Zeitschriften, bevor er selbst die Türkei verließ. Altuğ lebt zurzeit in Paris.


Foto: Dilan Bozyel

Sonntag
17. September 2017, 19 Uhr

Auslandsgesellschaft NRW
Steinstraße 48
44147 Dortmund

Eintritt frei